Bwin Casino Abzocke und Betrug – ist der Casinoanbieter seriös und vertrauenswürdig?

Wer gern und häufig online spielt, stellt sich immer wieder die Frage, ob Casinos wie Bwin auch wirklich seriös sind oder ob er dort durch Betrug und Abzocke um seinen Gewinn geprellt wird. Immer wieder geistern Schlagzeilen durch alle Zeitungen über Fälle von nachgewiesenem Betrug. Daher ist diese Besorgnis nicht ganz ungerechtfertigt. Auch Gerüchte, die unhinterfragt auf medialen Communities wie Facebook und Twitter immer weitergegeben werden, schüren diese Befürchtungen. Wer wissen möchte, ob Bwin seriös ist, kann einiges überprüfen, aufgrund dessen unsaubere Praktiken ausgeschlossen werden können.

bwin Casino Bewertung: 5.8
bwin Casino
6.4
Lizenzen
5.1
Spieleauswahl
6.3
Bonus
5.4
Zahlungsmittel
5.3
Kundenservice
6.3
Mobile Seite
  • Hervorragendes Spielangebot
  • Phantastisches Live Casino mit vielen Live Spielen
  • Seriösität und Transparenz mittels EU-Lizenz garantiert
  • Immer gut gefüllte Jackpots
  • Freundlicher und schneller Kundendienst
1

Aktuelle bwin Casino Bonus Angebote

Die Bonus Angebote wurden bereits 1760 mal beansprucht
WÄHLE JETZT DEINEN bwin Casino Bonus JETZT BEI bwin Casino REGISTRIEREN!

Sind Spielerbeschwerden vorhanden?

Im Internet finden sich zahlreiche Tests und Kundenmeinungen. Im Fall von Bwin gehen diese recht weit auseinander. Etliche Kunden teilen die Auffassung, dass bei Bwin fair gespielt wird, was die Seriosität von Bwin untermalt. Daneben gibt es andere, die scharfe Kritik üben. Hierbei muss beachtet werden, dass Kritik und Lob sich auch auf Punkte beziehen können, die für die Frage nach der Seriosität nicht relevant sind. Dass Bwin beispielsweise einen bekannten Fußballverein sponsert, sagt nichts über die Sauberkeit der geschäftlichen Praktiken aus. Auch die teils hoch gelobte Teilnahme an Präventionsprogrammen gegen Spielsucht gibt über Bwins Respektabilität keine Auskunft. Generell gibt es kaum konkrete Bwin Erfahrungsberichte mit relevantem Inhalt. Meist handelt es sich um Rezensionen, die sich mit dem Ablauf und Angebot von Bwin beschäftigen, wobei auf die Frage nach der Seriosität wenig eingegangen wird. Die Zahl von ein paar Hunderttausend Bwin Followern auf Facebook, Twitter und Co spricht eher für die Respektabilität dieses Unternehmens. Dennoch ist die Zahl nicht völlig verlässlich. Nicht auszuschließen ist nämlich, dass es sich bei einer nicht konkretisierbaren Anzahl der Likes um Fakes handeln könnte, worauf in einigen Testberichten zurecht hingewiesen wurde. Auch besteht immer die Möglichkeit, dass Kritik aus einer Enttäuschung heraus schärfer formuliert wurde, als angemessen wäre. Genauso wird eine Beurteilung nach einem erfolgten Gewinn aus der Freude heraus eventuell überproportional positiv ausfallen. So geben positive und negative Kundenmeinungen, Tests und Rezensionen zwar einen ungefähren Überblick über Bwins Image in der breiten Öffentlichkeit. Wer aber auf Nummer sicher gehen möchte, sollte auch noch andere, objektivere Kriterien berücksichtigen.

Wie sicher sind meine Daten?

Wer sich bei Bwin registriert, muss sich darüber im Klaren sein, dass seine persönlichen Daten einer großen Gruppe von Unternehmen zur Verfügung stehen. Zu den persönlichen Daten zählen die von Hackern so geschätzten, sogenannten empfindlichen Daten, wie Geburtstag und vor allem Bankdaten. Mit der Weitergabe dieser beiden erhöht sich das Risiko, einem Hacker zum Opfer zu fallen. Von dieser prinzipiellen Überlegung abgesehen, listet Bwin in seinen Datenschutzbestimmungen eine erstaunlich große Zahl von Berechtigten auf, die Zugriff auf relevante Kundendaten haben. Neben den üblichen sorgfältig ausgewählten Partnern zählen auch deren jeweilige Geschäftspartner zu den Empfängern besagter Daten. Selbstverständlich werden die privaten Daten nur für Bereiche wie Kundenservice und Sicherheit, die Abwicklung der Bankgeschäfte und die Bereitstellung des Dienstes benutzt. Andererseits nutzt Bwin selbst käuflich erworbene Informationen über Kunden. Der Kauf solcher Daten ist vollkommen legal. Art und Weise des Zustandekommens dieser Listen bewegen sich zwar sicher ebenso im Rahmen des rechtlich Erlaubten, können aber dennoch den Eindruck zweifelhafter Seriosität erwecken. Von daher ist der Datenschutz bei Bwin eher mit Vorsicht zu genießen. Zu dieser Einschränkung tragen auch einige Sätze in Bwins Datenschutzrichtlinien bei. Dort finden sich Formulierungen wie die Einbindung des jeweiligen Kunden in (ungenannt bleibende) Aktionen Dritter oder die nicht näher erläuterte Erfüllung bestimmter geschäftlicher Abmachungen. Hier wäre eine eindeutige Aussage wünschenswert um die Seriosität von Bwin zu unterstreichen.

Sind Casino Lizenzen vorhanden, die die Seriosität untermauern?

Die Vergabe von Lizenzen unterliegt üblicherweise strengen Richtlinien. Bwin besitzt zwei Lizenzen, die beide von der Regierung Gibraltars erteilt wurden. Die Wahl dieses Standorts kann unter Umständen Zweifel wecken, die aber leicht beseitigt werden können. Gibraltar als Teil des United Kingdom bietet steuerliche Vorteile, sofern dort der Sitz des Unternehmens registriert ist. Darum hat auch Bwin seinen Sitz auf Gibraltar, denn die Steuervorteile kommen nicht nur dem Unternehmen, sondern indirekt, zum Beispiel in Form von höheren Quoten, auch den Gamern zugute. Zuständig für die Vergabe von Lizenzen ist die jeweilige örtliche Regierung, im Fall Bwin eben die gibraltesische. Eine der beiden Lizenzen für Bwin enthält die Genehmigung, Wetten zu festen Quoten veranstalten zu dürfen. Sie muss jährlich erneuert werden. Diese Tatsache erlaubt einen zuverlässigen Rückschluss auf Bwins Seriosität, da diese Lizenz bei etwaigem Missbrauch jederzeit entzogen würde. Die zweite Lizenz, die ebenfalls jährlich erneuert werden muss, genehmigt den Betrieb eines Online Casinos. Die regelmäßige Verlängerung besagter Lizenzen spricht also eindeutig für eine seriöse Vorgehensweise von Bwin.

Werden hohe Gewinne auch ausgezahlt oder wird man schnell limitiert oder auch gebannt als erfolgreicher Casinospieler?

In puncto Auszahlungsprocedere gehen die Kundenbewertungen weit auseinander. Einige Berichterstatter wurden auch nach höheren Gewinnen nicht limitiert und erhielten die Beträge anstandslos ausbezahlt. Das deutet auf Fairplay bei Bwin hin. Über andere wurden allerdings schon nach lediglich mittelhohen Gewinnen, zum Teil bereits ab 250€, Limits verhängt, die noch dazu gelegentlich recht drastisch waren. So wurden schon Limits auf wenige Cent pro Einsatz begrenzt. Dies wiederum lässt zumindest den Verdacht auf Abzocke nicht ganz ungerechtfertigt erscheinen. Auch über die Auszahlungsgeschwindigkeit herrscht Uneinigkeit. Wo die einen damit sehr zufrieden sind, mussten andere bis zu einer Woche warten, bis der Betrag verbucht wurde. Tendenziell entsteht der Eindruck, dass Bwin Gewinne tatsächlich auszahlt, dass aber ab einer bestimmten Betragshöhe relativ schnell recht hohe Limits verhängt werden. Obwohl Bwin also in erster Linie am eigenen Gewinn interessiert ist, werden Kunden offenbar nicht betrogen.

Wie kann man gegen das Casino rechtlich vorgehen, falls vermutlicher Betrug und Abzocke vorliegt?

Entsteht beim Spielen der Verdacht auf Betrug, gibt es drei mögliche Vorgehensweisen. Die einfachste Variante ist, sich an den Betreiber zu wenden und um Aufklärung zu ersuchen, damit Betrugsversuche ausgeschlossen werden können. Bleibt dies ohne Erfolg, bieten diverse Onlineseiten Unterstützung und Rat an. Wenn all das nicht zum Ziel führt, bleibt nur der Gang zur Polizei, die über eigene Ressorts für Internetkriminalität verfügt.

Zum bwin Casino Bonus

Bewertung des Online Casinos im Bezug auf die Seriosität und Betrug

Insgesamt macht Bwin einen recht seriösen Eindruck. Über massive Rechtsverletzungen liegen keinerlei Berichte vor, was diesen erfreulichen Eindruck bestätigt. Zwar wurde gelegentlich über Unregelmäßigkeiten, schnell verhängte hohe Limits und lange Bearbeitungszeiten bei Problemen berichtet. Allerdings kann der Wahrheitsgehalt hiervon genauso wenig überprüft werden, wie der der positiven Berichte. Zudem sind kleinere Vorkommnisse bei einem Unternehmen von Bwins Größe wohl nicht ganz zu vermeiden. Somit bleiben zum Unterstreichen der Seriosität greifbare Fakten wie die beiden Lizenzen und die Tatsache, dass Bwin an der Börse notiert ist und jährlich hohe Gewinne verbucht. Nur seriöse Unternehmen werden an der Börse notiert und selbstverständlich würde kein gewinnbringendes Unternehmen seine prestigeträchtige Zulassung an der Börse durch unsaubere Machenschaften auf’s Spiel setzen. Diese beiden Tatsachen erlauben den Rückschluss auf eine überwiegend ordnungsgemäße, gesetzeskonforme Geschäftsabwicklung bei Bwin. Vor diesem Hintergrund kann demnach jeder auf Bwin bedenkenlos spielen oder wetten.

Leser Aufruf – Wir helfen Ihnen!

content-icon-58Haben Sie den Verdacht, dass bei Bwin etwas nicht mit rechten Dingen zugeht? Liegen Ihnen eindeutige Hinweise auf Abzocke oder möglicherweise sogar Betrug vor? Wurden Sie beispielsweise nach nur wenigen Gewinnen limitiert oder gar gesperrt? Oder bekamen Sie einen Gewinn nicht ausbezahlt? Dann melden Sie es uns! Mit einer Email an [email protected] erreichen Sie uns jederzeit. Sie können auch im Kommentarfeld eine Beschwerde oder Anfrage formulieren. Wir stehen Ihnen dann mit Rat und Tat bei, um Ihr Problem oder Anliegen schnellstmöglich zu lösen. Damit Sie weiterhin vertrauensvoll bei Bwin spielen und nicht um Ihr Geld und Ihre Gewinne fürchten müssen.

Anbieter
Maximaler Bonus
1. Einzahlungsbonus
Bonus ohne Еinzahlung
Zum Anbieter
200€ Maximaler Bonus
Bis zu 100%
Jetzt Bonussichern
200€
Kein Code nötig!
Jetzt Bonus Sichern
Bonus Information
1. Einzahlungsbonus
200€
Einzahlung Prozent
100%
Umsatz
35x Bonus und Einzahlung
Bonus ohne Einzahlung
 
bwin Casino Betrugsfälle bewertet am mit 5.8/10 von

bwin Casino News und Promotions

Keine Kommentare

Sind Sie mit Casinobonus.de zufrieden?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alexander Kaiser Verfasst von Alexander Kaiser