Casumo PayPal – sehr schnelle Ein- und Auszahlung

Casumo

Bei der Suche nach einem neuen Online Casino wird jeder Casino Fan andere Kriterien haben, die unbedingt erfüllt werden müssen. Ein Kriterium, welches leider nur selten beachtet wird, sind die Möglichkeiten Einzahlungen und Auszahlungen durchzuführen. Gerade bei enorm beliebten Online Casinos, wie zum Beispiel Casumo, vergisst man oftmals danach zu schauen, ob die präferierten Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten auch wirklich vorhanden sind. Aus diesem Grund sind wir genau diesem Punkt nachgegangen und haben eigene Recherchen zum Thema Transaktionen und PayPal angestellt. Ob Casumo auch in diesem Bereich gut abschneiden kann?


1. Einzahlung max. Bonus
1. Einzahlung Prozent
Zahlungsmittel
Verfügbarkeit
Zum Anbieter
ALLE PAYPAL CASINOS ANZEIGEN

Sind Ein- und Auszahlungen mit PayPal möglich?

Was vor einigen Jahren noch die Kreditkarte war, ist heutzutage das E-Wallet. E-Wallets stehen für fortschrittliche, schnelle und zudem sichere Transaktionen. Das Flaggschiff der E-Wallets ist dank einer sehr großen Werbepräsenz definitiv PayPal. Verständlich daher, dass unser erster Absatz sich der Verfügbarkeit PayPals bei Casumo widmet. Ist PayPal also bei Casumo vorhanden? Leider nein, das ist nicht der Fall. Bei Casumo können weder Einzahlungen, noch Auszahlungen mit PayPal durchgeführt werden. Dennoch ist es nicht ausgeschlossen bei Casumo ein E-Wallet für seine Transaktionen zu nutzen. Als Alternativen stehen Neteller und Skrill bereit.

Wird der Name von Casumo auf der Kreditkartenabrechnung oder der Abbuchung erwähnt?

Nein, hier kann man beruhigt auf den Kontoauszug oder die Kreditkartenabrechnung warten. In keinem der beiden Fälle wird der Name Casumo spezifisch erwähnt. Egal ob bei einer Ein- oder Auszahlung, es wird nie der Name von Casumo auf einer Transaktion erscheinen. Stattdessen, wie man es von vielen Online Casinos oder Sportwettenanbieter gewohnt ist, erscheint ein unbekanntes Unternehmen im Kopf der Transaktion.

Sehr schnelle Auszahlungen - maximal 3 Werktage

Einer der positivsten Aspekte bei Casumo sind definitiv die kurzen Zeitabstände, in denen man auf seine Auszahlung warten muss. Nicht nur ist Casumo hier sehr transparent gegenüber seinen Kunden, auch hält man sich an die vorgegebene Auszahlungsdauer. Der FAQ-Seite Casumos sind folgende Zahlen zu entnehmen:

Bevor man eine Auszahlung allerdings anfordert, sollte man sicherstellen, dass das Konto bereits verifiziert ist. So umgeht man nämlich den Fall, dass Casumo notwendige Dokumente zur Verifizierung anfordert und die Auszahlung somit verzögert bearbeitet wird.

Diese Dokumente sind zur Verifizierung des Kontos einzureichen

Damit die Verifizierung des Kontos reibungslos abgeschlossen werden kann, sollte man einige Dinge beachten, bevor man blind seine Dokumente an den Kundenservice von Casumo schickt.   Diese beiden Dokumente sind zum Beispiel absolute Pflicht und müssen bei Casumo hinterlegt werden:

  • Kopie des Reisepasses, Personalausweises oder des Führerscheins
  • Kopie einer Rechnung, Nutzungsnachweises oder der Geburtsurkunde

Des Weiteren ist - abhängig von der genutzten Zahlungsmethode - ein weiteres Dokument notwendig. Dabei handelt es sich entweder um eine Kopie eines Kontoauszuges, einer beidseitigen Kopie der Kreditkarte (geschwärzte Nummern) oder einem Nachweis des Skrill oder Neteller Kontos. Schickt man alle benötigten Dokumente gemäß den Vorgaben Casumos ein, dauert die Bearbeitungszeit nicht länger als 24 Stunden. Ist der Verifizierungsprozess abgeschlossen, informiert Casumo seine Kunden darüber per Mail.

Werden die Daten aller Kreditkarten gesichert?

Neben einer stabilen Plattform und abwechslungsreichen Spielen, muss jedes Online Casino vor allem eines seinen Kunden garantieren können: Sicherheit! Gerade bei der persönlichen und anfälligen Daten, wie den Kreditkarten, ist die Skepsis der Kunden groß. Diese Skepsis oder Angst ist in Wahrheit aber unangebracht. Online Casinos unterscheiden sich in keinster Weise zu Online Shops oder anderen seriösen Unternehmen im Internet, bei denen man seine Kreditkarten hinterlegt hat. Casumo stellt die Sicherheit seiner Kunden durch eine Verbindung (SSL) fest und behandelt alle Transaktionen PCI konform. Es werden somit höchsten Sicherheitsstandards für alle Arten der Transaktion garantiert.

Fallen bei der Einzahlung und Auszahlung Gebühren an?

Ein weiterer sehr erfreulicher Aspekt von Casumo ist definitiv die Tatsache, dass fast alle Transaktionen vollkommen frei von Gebühren durchgeführt werden können. Was eigentlich Standard sein sollte, ist bei anderen Online Casinos inzwischen keine Selbstverständlichkeit mehr. Und auch bei Casumo muss man, wenn man Einzahlungen per Kreditkarte tätigt, eine Gebühr in Höhe von 2,5 Prozent zahlen. Alle anderen Transaktionen sind dagegen frei von anfallenden Gebühren.

9.0LIZENZEN
9.0SPIELEAUSWAHL
9.5BONUS
9.0ZAHLUNGSMITTEL
9.2KUNDENSERVICE
9.0MOBILE SEITE
Fabelhaft: 9.1
Aktuelle Casumo Bonus Angebote 7 Die Bonus Angebote wurden bereits 1191 mal beansprucht Wähle jetzt deinen casumo Bonus
  • Starkes Bonusangebot inkl. Freispielen
  • Auszahlungen innerhalb von 5 Stunden möglich
  • Übersichtliche und benutzerfreundliche Webseite
  • Lizenzierung aus Malta (MGA)
  • extrem vielfältige und große Spielauswahl



Wie hoch liegen die Mindestein- und Auszahlungen?

Wie hoch eine Einzahlung oder Auszahlung letztendlich ausfallen mag, hängt einzig und allein vom Kunden ab. Dennoch gibt auch Casumo seinen Kunden gewisse Limits zur Ein- und Auszahlung vor, die es zu beachten gilt. Diese orientieren sich zwar an den gewählten Zahlungsmitteln, weichen aber bei Casumo kaum voneinander ab. So sind Einzahlungen ab mindestens 10 Euro vorzunehmen, Auszahlungen hingegen erst ab 20 Euro. Ob und wie sehr sich die Limits ändern, kann man am besten im Kundenkonto vor einer Ein- oder Auszahlung einsehen. Hier werden alle Limits noch einmal im Detail ausgelistet. Schade, dass man dies nicht mit unregistrierten Nutzern auf der FAQ-Seite teilt, da dies doch wichtige Informationen sind, die man gerne vor einer Registrierung wissen würde.

Mobile Einzahlung sind möglich - Paybox hingegen nicht

Über die mobile Website von Casumo können natürlich auch alle Funktionen der Kontoführung genutzt werden. Somit stehen beispielsweise alle regulären Zahlungsmittel für Ein- und Auszahlungen auf dem Tablet oder Smartphone bereit. Mehrkosten entstehen dadurch ebenfalls nicht. Eine mobile Einzahlungsmöglichkeit wird man dagegen nicht angeboten bekommen: Paybox kann weder von deutschen, noch von österreichischen Kunden genutzt werden.

Fazit

Zusammengefasst sind die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten von Casumo zwar ausreichend, decken aber dennoch einige Lücken auf. Das bezieht sich hauptsächlich auf PayPal, doch auch andere Zahlungsmöglichkeiten wären aus Sicht der Kunden wünschenswert. Im Bereich der Gebühren liegt man mit einer 2,5-prozentigen Gebühr auf Kreditkarteneinzahlungen voll im Soll, wobei die Dauer der Auszahlung bei Casumo wirklich vorzeigbar ist. Es lassen sich also kleine Kritikpunkte herausstellen, grundsätzlich ist die Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten aber kein Kriterium gegen eine Registrierung bei Casumo.


Maximaler Bonus
1. Einzahlung max. Bonus
Prozent
Bewertung
Zum Anbieter
1.200€
50€
200%
9.1
Casumo bewertet am mit 9.1/10

 Weitere Informationen

 Autor dieses Beitrages

Alexander Kaiser
Alexander Kaiser
Ich bin Alexander Kaiser, geboren 1979 in München. Nach meinem Studium an der St. Gallen Business School, bin ich als Trainee zu den Swiss Casinos gekommen. Mir hat die Arbeit viel Spaß gemacht. Das Thema Casino ist spannend und faszinierend zu gleich. Ende 2012 habe ich mich entschieden mich selbstständig zu machen und das Know-How, was ich in den letzten Jahren sammeln konnte, weiterzugeben. Ich begrüße jeden Interessierten auf meiner Google+ Seite.