Wie sicher sind Online Casinos?

Die Menschheit ist schon seit Jahrzehnten den Spielbanken verfallen und wird als faszinierendes Freizeitangebot beziffert, mit dem man sogar noch Gewinne erwirtschaften kann. Beim direkten Gang in eine Spielbank hat man den ungemeinen Vorteil, dass man die Spielmaschinen anfassen und den Dealern von Angesicht zu Angesicht gegenüber stehen kann. Bei Online Casinos hingegen ist die Wahrscheinlichkeit, an einen Betrüger zu geraten, sehr hoch und kann im Vorfeld nur schwer eingeschätzt werden. Ob der Anbieter seriös ist, erkennt man am ehesten daran, dass dieser von unabhängigen Behörden überwacht wird und stetigen Kontrollen unterliegt. Angepriesene Bonusbedingungen sind leicht verständlich und die durchschnittlichen Gewinnquoten unterliegen einer transparenten Darstellung. Der erste Eindruck der Seite überzeugt und wird durch ein 24-stündiges-Serviceangebot abgerundet. Kann man augenscheinlich einen hohen Besucherandrang und faire Gewinnchancen feststellen, so bedarf es lediglich noch einiger Hilfeseiten, auf denen man sich zum Thema "Verantwortungsvolles Spielen" umfassend informieren kann.

Die Datensicherheit im Auge behalten

Konnte man sich von den ersten Kriterien zweifelsfrei überzeugen, so kann es sich nur um ein sicheres Online Casino handeln. Dennoch lässt sich die allgemeine Sicherheit für einen Laien nur schwer feststellen, zumal die Anbieterliste von Online Casinos wirklich gewaltig ist. Das erst beste Angebot muss nicht unbedingt das richtige sein. Europäisch konzessionierte Unternehmen sind zum Beispiel an ein Dienstleistungsgesetz gebunden, welches das Glücksspiel als legal bezeichnen lässt. Jedes Online Casino unterliegt dann einem strengen Regelwerk, das sich an Zahlungsmodalitäten, Fairness und sonstigen Dingen richtet.

content-icon-42Sichere Online Casinos müssen für den Geldtransfer ein Sicherheitszertifikat ausweisen. Am Logo erkennt man es zum Beispiel am VeriSign, welches für eine verschlüsselte Datenübermittlung steht. Vertrauliche Informationen werden vor Fremdzugriffen geschützt und an keine Dritten Personen weitergereicht. Die Echtheit des Sicherheitszertifikats lässt sich wiederum anhand eines Vorhängeschlosses erkennen. Der Internetexplorer zeigt es in der rechten oberen Ecke an, wobei es bei Firefox in der rechten unteren Ecke zu finden ist. Ist hingegen kein Schloss zu sehen, so muss man bei dem Online Casino von einem Betrüger ausgehen, bei dem man unter keinen Umständen einen Geldeinsatz tätigen sollte.

Nutzerbewertungen lesen und verstehen

content-icon-65Wie gut, schlecht oder sicher ein Online Casino ist kann man am ehesten anhand von Nutzerbewertungen feststellen. Darin festgehalten werden die Vor- und Nachteile des Casinos, die Umsetzung von Gewinnmagen oder gar ganze Spielerbeschwerden an den Kundenservice. Findet man beim Anbieter gezinkte Spiele oder gar viel zu viele kolludierende Spieler vor. All jenes, was ein Online Spielcasino ausmacht wird in Bewertungen / Blogbeiträgen niedergeschrieben und kann anderen potenziellen Spielern bei der Entscheidung behilflich sein. Doch Vorsicht: Nur eine oder wenige negative Bemerkungen müssen nicht gleich die allgemeine Sicherheit der Seite in Frage stellen. Hierbei ist es eher wichtig, sich eine Meinung aus der Gesamtheit der Aussagen zu bilden, mit der sich das Casino in sicher oder unsicher einstufen lässt.

Mit Testspielen ohne Geldeinsatz beginnen

content-icon-63Seriöse Online Casinos möchten zunächst das Vertrauen des Spielers gewinnen, indem sie zu ersten Testspielen ohne Geldeinsatz animieren. Ohne finanzielle Bedrängnis kann man sich mit der Gestaltung der Seite und der dabei genutzten Software vertraut machen, bevor man einen echten Geldeinsatz tätigt. Kommen Probespiele hingegen überhaupt nicht zur Sprache, so ist schon jetzt Vorsicht geboten. Betrüger können hinter dem Casino stecken, die einem im Zweifelsfall keinerlei Gewinne auszahlen werden oder sich gar einer Manipulation sämtlicher Spiele zu Nutze machen.

Das Bankkonto im Blick behalten

content-icon-85Überwiegt die Spiellust dennoch gegenüber ersten Zweifeln, so sollte man beim Online Casino ein separates Bankkonto nutzen. Möglich wären auch externe Zahlungsmethoden über Transferinstitutionen wie Neteller oder Click2Pay, bei denen Überweisungen zwischen dem Online Casino und dem eigenen Bankkonto leicht von Statten gehen können. Je mehr Zahlungsmethoden vom Casino angeboten werden, desto besser. Dennoch sollte man seinen Zahlungsverkehr stets im Auge behalten, um einen ungerechtfertigten Geldtransfer sofort zur Anzeige bringen zu können.

Wunderino News und Promotions

Keine Kommentare

Sind Sie mit Casinobonus.de zufrieden?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sandra Frei Verfasst von Sandra Frei